Um qualitative und quantitative Analysen mit Social Media-Daten durchzuführen, hat das Projekt ein eigenes Korpus zusammengestellt, das aus Facebook- und Twitter-Daten besteht.

Innerhalb des Projekts erfüllt unser Korpus mehrere Funktionen:
a) Erstens ist es eine Quelle von Beispielen für Hassreden zur qualitativen Analyse und zur Verwendung für unsere Interviews, Online-Fragebogen sowie experimentelle Teilaufgaben.
b) Zweitens kann es für die Identifizierung von sprachlichen Mustern verwendet werden, die für Hassreden typisch sind.
c) Und drittens ermöglicht es eine statistische Auswertung und einen Vergleich mit Hintergrunddaten.